Wir stellen vor … die Streitschlichter!

Ein Bericht von Amelie und Dayra:

homepAGe: Hallo Frau Gerdes! Danke, dass Sie sich die Zeit für uns nehmen. Zum Anfang wollen wir Sie fragen warum Sie überhaupt die Streitschlichtung an unserer Schule gegründet haben.

Frau Gerdes: Es ist wichtig dass Streitfälle unter Schülern geklärt werden können, da die Lehrer oft schon genug zu tun haben. Außerdem können die Streitschlichter auch außerhalb der Schule Streitfälle lösen und damit ihren Mitmenschen helfen.

homepAGe: Was sind die Themen bei ihren wöchentlichen Treffen mit den aktiven Streitschlichtern?

Frau Gerdes: Wir haben uns zuletzt z.B. für die Klassentage der fünften Klassen vorbereitet und auch schon mal ein Video gedreht. In jedem Fall klären wir die offenen Streitfälle oder sprechen über Konflikte in der Schulgemeinschaft ganz allgemein.

homepAGe: Wie werden die Streitschlichter eigentlich ausgebildet?

Frau Gerdes: Alle Streitschlichter werden in einer Arbeitsgemeinschaft ein halbes Jahr lang ausgebildet. Dann schauen sie bei den bereits aktiven Streitschlichtern zu, also bei einem richtigen Fall und dann geht es richtig los.

homepAGe: Stehen für die nächste Zeit noch irgendwelche Ereignisse an?

Frau Gerdes: Die Vorstellung bei den Klassentagen haben wir ja schon hinter uns, wir werden aber am 31. März beim Gewaltpräventionstag dabei sein.

homepAGe: So, jetzt zu den Streitschlichtern. Wie kamt ihr zu der Entscheidung Streitschlichter zu werden?

Streitschlichter: Ich habe mich schon immer dafür interessiert und fande, dass das ein gutes Angebot war. Außerdem ist es auch ganz praktisch für den Lebenslauf! Es ist auch gut dass unsere Schule so etwas hat, auch im Gericht gibt es Mediatoren und das Prinzip ist dabei das gleiche.

homepAGe: Frau Gerdes, wollen Sie unseren Lesern noch etwas mitteilen?

Frau Gerdes: Wenn ihr Probleme habt, könnt ihr ruhig zu uns kommen! Wir fällen keine Urteile und alles bleibt geheim. Ihr könnt mittwochs in der ersten großen Pause zum Raum 110 kommen, Frau Gerdes direkt ansprechen oder ihr auch einen Zettel ins Fach legen lassen!

homepAGe: Danke, dass Sie und ihr unsere Fragen beantwortet haben und habt! Wir wünschen den Streitschlichtern noch viel Spaß!

Kommentar schreiben: Das Gymnasium Brake weist darauf hin, dass Kommentare nur die Ansicht des Autors, nicht aber der Schule widerspiegeln.

*

captcha *