Bereits im Oktober 2018 begannen die Vorbereitungen: Die Klasse 6d zog auf die schuleigene Wiese und pflanzte im Rahmen des Biologieunterrichts über 250 Tulpenzwiebeln.
Und jetzt, im März 2019, war es endlich so weit. Die Tulpenzwiebeln haben sich zu wunderschönen Tulpen entwickelt und konnten von den Schülerinnen und Schülern mit großem Engagement und viel Spaß an die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Brake verkauft werden.

Den gesamten Erlös des Tulpenverkaufs spendet die Klasse 6d nun an das Projekt „Tulpen für Brot“, das jährlich von der Welthungerhilfe initiiert wird und unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil steht.

Bild- und Artikelnachweis: Herr Bischoff