Titelverteidigung gelungen: Gymnasium Brake gewinnt Nachgeholtes Fußball-Adventsturnier der OS Brake

Am 29.01.18 trat unsere Fußball-Schulmannschaft als Titelverteidiger zum verspäteten “Adventsturnier” der OS Brake an. Ziel unserer jungen Mannschaft war es natürlich, den im letzten Jahr gewonnenen Wanderpokal erneut ans Gymnasium zu holen.

Dazu galt es allerdings, starke Konkurrenz aus Eversten, Kreyenbrück, Wardenburg, Lemwerder, Nordenham und von der OS Brake, die mit zwei Mannschaften antrat, zu schlagen. Zudem traten wir in diesem Jahr mit einer recht jungen Mannschaft mit nur zwei 10-Klässlern an, was eine Prognose zum Ausgang des Turniers deutlich erschwerte.

Im ersten Spiel ging es gegen die IGS Brake. Mit vielen schönen Spielzügen, temporeichen und technisch hochwertigen Angriffsaktionen und gestützt auf eine sehr souveräne Abwehrleistung wurde der Gegner klar beherrscht und das Spiel mit 11:0 gewonnen.

Deutlich schwieriger sollte es für unsere nicht sehr robusten Jungs dagegen im zweiten Spiel gegen die IGS Wardenburg werden, da diese uns körperlich deutlich überlegen war. Aber auch in diesem Spiel wusste unsere Mannschaft spielerisch zu überzeugen und gewann am Ende verdient mit 2:1 Toren – der Habfinaleinzug war damit schon gesichert.

Im dritten Gruppenspiel ging es dann gegen den großen Konkurrenten der beiden Vorjahre, die IGS Kreyenbrück. Dies war das einzige Spiel, in dem die Mannschaft ihre spielerische Souveränität verlor, sodass am Ende eine doch eher unnötige 1:3 Niederlage stand.

Als Gruppenzweiter trafen wir im Halbfinale auf das Gymnasium Nordenham. Die Jungs fanden wieder zu alter Spielstärke zurück und das Spiel wurde in überzeugender Manier mit 5:1 gewonnen.

Im Finale hieß der Gegner dann HRS Brake. Relativ schnell gingen wir 1:0 in Führung und kontrollierten in der Folge das Spiel. Einziges Manko war die mangelnde Torausbeute, die auch einer überragenden Torwartleistung auf der Gegenseite geschuldet war. Eine Unaufmerksamkeit in der Defensive brachte die HRS zwei Minuten vor dem Spielende dann tatsächlich doch noch wieder zurück ins Spiel, es folgte der Ausgleich zum 1:1.

Da bis zum Ende keine Tore mehr fielen, musste das 9m-Schießen über den Turniersieg entscheiden. Dies konnten wir für uns entscheiden, sodass die Mission “Titelverteidigung” erfolgreich abgeschlossen wurde.

Ich möchte mich bei allen Spielern für ihre hervorragende Leistung und ihr diszipliniertes Verhalten bedanken und freue mich schon auf das nächste Turnier. Ein großer Dank gilt auch den Kollegen von der OS Brake, die wieder einmal ein tolles Turnier organisiert haben.

Teilnehmende Schüler (v.re.n.li.): Bennett Muchow, Malte Schumann, Benjamin Peters, Finn Pokern, Mattes Oltmanns, Carlos Warns, Tetje Poppe; nicht im Bild Karim Maaziz

Betreuer und Autor dieses Artikels: Dr. Matthias Oltmanns

Kommentar schreiben: Das Gymnasium Brake weist darauf hin, dass Kommentare nur die Ansicht des Autors, nicht aber der Schule widerspiegeln. Kommentare müssen von einem Moderator freigeschaltet werden, bevor sie hier erscheinen.

*

captcha *