Teil 1:

Am 06.11.2019 ging es für den SV-Rat in Richtung Hannover. Nach einer zweistündigen Zugfahrt und einem kurzen Aufenthalt in der Jugendherberge begab sich die SV zum Landtag Niedersachsen, wo sich die Schüler und Schülerinnen mit der Abgeordnetin Karin Logemann (SPD) unterhielten. Sie zeigte ihnen mit großer Freude den kompletten Landtag mit all seinen Plenarsälen und vielen weiteren Räumen. Auch einer politischen Diskussion hat sich Frau Logemann gerne gestellt. Weiterhin konnte die SV Einblicke in die Arbeit in einem Landesparlament sammeln.

Sie SV befragte Frau Logemann z.B.  zum Thema Chancengleichheit für Schüler und Schülerinnen in der Oberstufe und über Maßnahmen, um deren Kosten zu senken. Außerdem kam zur Sprache wie man die Attraktivität der Wesermarsch für junge Menschen erhöht.

Dieser Nachmittag war ein sehr großer Erfolg und der SV Rat war sehr dankbar, dass sich Frau Logemann sofort Zeit für die SV genommen hat.

Am 7.11.2019 arbeitete dann die SV nach einem guten Frühstück zusammen in Arbeitsgruppen an verschiedenen schulinternen Themen wie zum Beispiel der anstehenden Projektwoche, dem Schulball,CSD und noch vieleen anderen Themen.

Teil 2:

Nach dieser ersten erfolgreichen Arbeitsphase begab sich der SV-Rat in die Fachhochschule Hannover um gemeinsam Mittag zu essen. Ein wenig später unternahm die SV auch schon einen Spaziergang in die Stadt, um Hannover als Team zu entdecken. Nach dem Abendessen gab es eine weitere teambildene Maßnahme, indem der SV-Rat Rätsel in einem Escape Room löste.

Am 8.11. und somit den letzten Tag des SV-Rates in Hannover wachten alle mit dem von Moritz gesungen Lied „guten Morgen Sonnenschein“ pünktlich auf, sodass das letzte gemeinsame Frühstück genossen werden konnte. Die SV brach kurz danach erneut in die Hochschule Hannover auf, um die letzte Arbeitsphase zu starten. Unteranderem entwickelte der SV-Rat Konzepte für anstehende Aktionen, überarbeitete die Aufgabenverteilung und genoss die letzten Stunden in Hannover. Nach dem Mittagessen begab sich die SV leider schon wieder nach Hause und kam gesund und mit vielen neuen Konzepten in Petto an.

Bild- und Artikelnachweis: SV-Rat