Personelle Veränderungen im Kollegium

Auch zum neuen Schuljahr gibt es einige personelle Veränderungen im Kollegium des Gymnasiums Brake.

Nachdem unser Schulleiter Herr Dannemann und der langjährige Kollege Herr Christoffers in den Ruhestand verabschiedet wurden und Frau Schmitt ihre Referendariatsausbildung erfolgreich beendete und die Schule verließ, begrüßen wir Frau Mahlstedt als Referendarin (Deutsch, Geschichte) und Herrn Zimmermann (Mathematik, Physik) neu im Kollegium.

Darüberhinaus wurden wir angewiesen, Lehrkräfte im Umfang von 62 Stunden an andere Schulen abzuordnen.

Sie werden über die weiteren Schritte/Maßnahmen und daraus resultierende Veränderungen demnächst informiert.

  1. Maas-Bode Maike Antworten

    62 Stunden abgeben zu müssen , ist frevelhaft; die Lehrkräfte, die dafür ausgewählt wurden, könnten durch gezielte und ideenreiche Unterrichtsstunden, die Gymnasialschüler motivieren und begeistern! Es gibt so viel Potential, das aber auch ZEIT gebraucht! Was läuft falsch?

Kommentar schreiben: Das Gymnasium Brake weist darauf hin, dass Kommentare nur die Ansicht des Autors, nicht aber der Schule widerspiegeln.

*

captcha *