Am zweiten Tag der zweiten Woche des zweiten Monats war es wieder soweit: Am europaweiten “Safer Internet Day” sollten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Brake für das in der heutigen Zeit so wichtige Thema “Sicheres Internet” sensibilisiert werden.

Dazu haben das Mobbing-Interventions-Team und die Medienscouts des Gymnasiums Brake, vier Schülerinnen und Schüler des achten Jahrgangs, verschiedene Aktionen veranstaltet. Mit einem Quiz zum Thema konnte die Schülerschaft ihr Wissen unter Beweis stellen und Wissenslücken mit aktuellen Informationen zu Themen wie Privatsphäre im Netz, WhatsApp, Hate-Speech oder Rechtsextremismus im Netz füllen.

Besonderes Augenmerk wurde auch auf die 5. und 6. Klassen gelegt, die von den Medienscouts mit dem Thema “Cybermobbing” konfrontiert wurden.

Artikelnachweis: Herr Bischoff, Bildnachweis: Online-Redaktion