Medienscouts bilden sich in Loxstedt weiter

Für die angehenden Medienscouts des Gymnasiums stand am 5. November der zweite Schulungstag auf dem Programm. Wie bereits im September kamen Merjem, Amelie , Jan Erik und Lorenz (alle Schüler des 8. Jahrgangs) sowie ihre betreuenden Lehrkräfte Frau Beenken und Herr Bischoff mit Schülern und Lehrern aus Nordenham, Jaderberg und Loxstedt zusammen, um sich unter Anleitung von Medienpädagoge Jens Wiemken auf ihren künftigen Einsatz als Berater und Ratgeber vorzubereiten.

Die Ausbildung von Medienscouts an niedersächsischen Schulen ist zentrales Ziel eines medienpädagogischen Projektes, das von der Landesinitiative n-21 im Schuljahr 2017/2018 durchgeführt wird. Die Medienscouts sollen ihre Mitschüler in naher Zukunft bei Fragen und Problemen rund um das Thema Medien- und Internetnutzung unterstützen. Daher standen im Rahmen des ersten Schulungstages Inhalte wie „Datenschutz und Privatsphäre“ oder „Werbung und Abzocke“ im Mittelpunkt. Gleichzeitig wurden verschiedene Präsentationsmöglichkeiten vorgestellt und in Kurzpräsentationen vor der Gruppe ausprobiert.

Am zweiten Schulungstag wurden dann konkrete Beratungssituationen durchgespielt und reflektiert. Darüber hinaus stand die Organisation der weiteren schulinternen Projektarbeit im Mittelpunkt, da die Gruppe, die sich aktuell regelmäßig im Rahmen einer AG trifft, sich möglichst bald als Beratungsinstitution etablieren will.

Bild- und Artikelnachweis: Frau Beenken, Herr Bischoff

2018-11-06T12:22:52+00:00