Neue Rechner bereichern den Unterricht: Das Gymnasium Brake nahm heute 20 Laptops vom Oldenburger Energie- und Telekommunikationsdienstleister EWE in Empfang.

„Digitale Medien gehören zum Schulalltag. Eine moderne IT-Ausstattung ist heutzutage im Unterricht unerlässlich“, erklärt Oliver Voigt, Koordinator für die Sekundarstufe 1 der siebten bis zehnten Klassen. Die Geräte sollen vor allem den Unterricht der Schulklassen abwechslungsreich gestalten und die Medienkompetenz der Schüler erhöhen. Im Zuge der technologischen Entwicklungen werden digitale Medien im Schulalltag vielfältig eingesetzt. Der Lehrplan für Niedersachsen sieht vor, dass Schüler im Unterricht Medienkompetenzen erwerben. „Uns ist es wichtig, die Schüler für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Medien zu sensibilisieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, beispielsweise im Rahmen von Medienproduktionen mit digitaler Technik zu experimentieren“, berichtet Silvia Warns, Schulleiterin des Gymnasiums Brake.

Begleitet wurde die Spendenübergabe von Dörte Hadeler aus der EWE-Geschäftsregion Oldenburg/Varel. „Mit den Rechnern möchten wir Schulen und andere Bildungseinrichtungen in der Region bei ihrer Arbeit unterstützen.“ Die Nachfrage sei groß. Seit Jahren spendet EWE nicht mehr benötigte Computer, die in einem technisch sehr guten Zustand sind. Alle Geräte sind mit einem Betriebssystem ausgestattet. Das Unternehmen möchte damit einen Beitrag zu zeitgemäßem Lernen leisten und die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen fördern.

Anm. der Redaktion: Das Gymnasium Brake bedankt sich recht herzlich bei der EWE für die großzügige Spende!

Artikelnachweis: Frau Karch (EWE) – Bildnachweis: nwzonline.de