Jens Carlos erhält den Angelus-Sala-Preis

 

Am diesjährigen Tag der Chemie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg wurde Jens Carlos (10. Klasse) für seine besonderen schulischen Leistungen im Fach Chemie mit dem Angelus-Sala-Preis ausgezeichnet.

In einem schulinternen Chemie-Wettbewerb der 10. Klassen des Gymnasiums Brake konnte er sich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und so einen Buchpreis sowie eine Urkunde des Instituts für Chemie der Universität Oldenburg in Empfang nehmen.

Auch Lea (10. Klasse) besuchte als naturwissenschaftlich interessierte Schülerin des Gymnasiums den Tag der Chemie, um Einblicke in das Universitätsleben zwischen Hörsaal und Labor zu erlangen.

Eingerahmt wurde die Preisverleihung noch durch zwei Vorlesungen („Kobalt oder Kobold – Überraschungen in der Katalysechemie“ sowie „3D-Druck in der Chemie“) und einen Experimentalvortrag zum Thema „Organische Leuchtdioden. Vom Forschungszimmer ins Klassenzimmer“.

Bild- und Artikelnachweis: Frau Böschen

Kommentar schreiben: Das Gymnasium Brake weist darauf hin, dass Kommentare nur die Ansicht des Autors, nicht aber der Schule widerspiegeln.

*

captcha *