Zum Ende des 1. Halbjahres verabschiedete sich das Kollegium von Herrn Christoph Küttner, der seit 2015 dem Lehrkörper angehörte und die Fächer Geschichte und Politik-Wirtschaft unterrichtete. Auf eigenen Wunsch zieht es Herrn Küttner nun beruflich in die Heimat und er wird an einem anderen Gymnasium seine Laufbahn fortsetzen.

Schulleiterin Silvia Warns würdigte den Kollegen als engagierten Lehrer, der zuletzt die Organisation der Fair-Trade Podiumsdiskussion mitverantwortete.

Lehrerin Edda Grafe (Fachobfrau Geschichte) übergab Herrn Küttner ein kleines Präsent ihrer Fachgruppe, das Herrn Küttner in Schrift und Bild an die Wesermarsch erinnern möge.

Lieber Christoph: Wir wünschen dir alles Gute und gutes Gelingen an deiner neuen Schule! 

Bild- und Artikelnachweis: Online-Redaktion