Elf Schülerinnen und Schüler aus den sechsten und achten Klassen führten am Mittwoch Nachmittag verschiedene Experimente rund um die Tinte durch. Ziel ist es für alle, die erste Runde der Internationalen Junior Science Olympiade 2019/2020 erfolgreich zu meistern und viele Erfahrungen im naturwissenschaftlichen Arbeiten zu bekommen.
Bis Mitte Januar stehen fünf Experimente auf dem Plan, die durchgeführt, beobachtet und ausgewertet werden wollen.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und drücken die Daumen!

Bild- und Artikelnachweis: Frau Böschen