Agora polyglott – wenn Schwertkämpfer, Japaner, Laborärzte und Castingstars sich treffen !

Ein Bericht von Moritz

Bei der vierten Agora polyglott, dem Sprachentheaterabend am Gymnasium Brake, boten Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe ein abwechslungsreiches Programm in fünf verschiedenen Sprachen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher wurde mit einem großen Angebot internationaler Speisen und Getränke gesorgt.

Die Bühnenshow versetzte die Zuschauer mit dem Theaterteam der 6a zunächst in die Zeit der Schlachten des alten Roms. Kurz darauf befand man sich schon inmitten einer Szene am Crêpes-Stand, den die Kunden aus der 6d mit einem “Rap des Crêpes” besangen. Ebenso vielseitig wurde der Abend fortgeführt mit Tanz, Liedern in englischer Sprache, plattdeutschem Theater, bis hin zur authentischen Begegnung mit den auf das Grippevirus spezialisierten anglophonen Laborärzten der Bili-Gruppe von Herrn Akkermann.

Beim Auftritt von « Jérôme », dem Hauptakteur der in das Französische übertragenen Castingshow « Take me out ! » – « Séduis-moi si tu peux ! », trainierten schließlich alle Anwesenden ihre Lachmuskeln.

Der Abschied von Noémie Gouard, der Fremdsprachenassistentin, die seit Oktober 2017 den Französischunterricht mit begleitet hat sowie die Ehrung der Gewinner des französischen Lesewettbewerbs in den siebten Klassen, rundeten das Abendprogramm ab.

Während der Pause bot sich den Gästen an einer Kreativstation die Möglichkeit, japanische Schriftzeichen unter Anleitung der Japanisch-AG von Frau Nolte zu erproben.

An dieser Stelle gilt unser Dank noch einmal allen Schülerinnen und Schülern, die den Mut hatten, sich in unvergleichlicher Art auf der Bühne zu präsentieren und damit den Abend zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben.

Bild- und Artikelnachweis: Frau Schwake/Frau Focke

2018-06-04T20:56:06+00:00