Mitgliederversammlung des Vereins der Eltern und Freunde e.V.

Der 1. Vorsitzende Arno de Wyl begrüßte viele Eltern, Lehrer und auch vier Schüler zur Mitgliederversammlung des Vereins der Eltern und Freunde des Gymnasiums Brake.

Der Vorsitzende gab den Jahresbericht 2017 und einen Überblick über die geförderten Projekte an der Schule. Dabei konnte ein Zuwachs an Ausgaben von rund 4000 Euro im Vorjahr auf knapp 6000 Euro verzeichnet werden.

Die Kassenlage ist dennoch unverändert gut. Der Vorsitzende appelliert erneut an alle Beteiligten, sinnvolle Projekte vorzustellen und eine Förderung durch den Verein zu beantragen.

Erfreulich ist der starke Zuwachs von Mitgliedern auf derzeit 323 Mitglieder. Allein am ersten Elternabend der 5. Klassen konnten 30 neue Mitglieder gewonnen werden.

Den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Imke Janssen und Maike Kleen wurde von Arno de Wyl ausdrücklich gedankt. Neu gewählt in den Vorstand wurden für die Eltern Maraike Kölpin und Beate Haferkamp und für die Schüler Cem Sentürkler und Jann Lübbers. Die Lehrervertreter Bärbel Wilhelm und Marita Blank-Matthies sowie Jörg Maas für die Eltern sind erneut gewählt worden.

Positiv beschieden wurde der spektakuläre Antrag der Physiklehrer Johannes Böhmer und Arne Winterboer, die anlässlich der Projekttage im Juni 2018 einen Wetterballon in die Stratosphäre (in 33 Kilometer Höhe) senden wollen, um gemeinsam mit den Schülern die dabei gewonnen Daten und Bilder auszuwerten.

Artikelnachweis: nwzonline.de

Protokoll der Mitgliederversammlung:

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu, Ich stimme nicht zu
628