10a entdeckt Köln

Vom 23. bis zum 25. Mai fuhren wir, die 10a und die 10b, im Rahmen einer Latein-Exkursion nach Köln, um uns auf die Spuren der Römer und Germanen zu begeben. Nach einer fünfstündigen Busfahrt kamen wir in unserem Hostel an. Nach unserer Ankunft hatten wir eine kurze Mittagspause und danach ging es mit einer Führung durch die Altstadt auf Erkundungstour. Außerdem waren wir im „TimeRide“, wo wir mit VR-Brillen die Stadt Kölns vor 100 Jahren erleben durften. Am Mittwochabend waren wir alle zusammen in einer American Sportsbar essen, wo wir uns Burger, Pizza und Chiliauflauf schmecken ließen. Am Donnerstag begannen wir den Tag mit einer Führung im Römisch-Germanischen-Museum. Nach ein paar Stunden Freizeit waren einige Schüler im Jumphouse sportlich aktiv, andere naschten Süßes im Schokoladenmuseum und eine dritte Gruppe stellte sich im Deutschen Sport- und Olympiamuseum sportlichen Herausforderungen und kniffligen Fragen. Abends waren wir dann noch im Kino und konnten zwischen den Filmen „Deadpool 2“ oder „Solo – A Star Wars Story“ wählen. Am Freitagmorgen gab es dann noch eine unterirdische Führung zur Antike. Im Anschluss ging es dann wieder nach Hause. Abends kamen wir dann in Brake an, wo unsere Eltern uns schon erwarteten.

Bild- und Artikelnachweis: Katja und Frau Beenken

Verwendung von Cookies Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu, Ich stimme nicht zu
654