10. Klassen im Schülerlabor der Universität Oldenburg (CHEMOL-Projekt)

Wer kontrolliert eigentlich unsere Lebensmittel und wie wird das praktisch durchgeführt? Hinter diesen Fragen verbergen sich mehrere Berufszweige, die eine Menge mit Chemie zu tun haben.

Um die verschiedenen Berufe näher kennenzulernen, haben in der vergangenen Woche alle Klassen des 10. Jahrgangs den naturwissenschaftlichen Bereich der Universität Oldenburg besucht. Vor Ort konnten alle Teilnehmer typische Experimente eines Lebensmittelchemikers durchführen. Dazu gehörte beispielweise ein Frischetest für Milch und ein Reifetest für Äpfel. Bei einem weiteren Versuch konnte man auch die Herstellerangaben eines Produkts überprüfen und testen, ob tatsächlich echtes oder doch nur künstliches Vanillearoma enthalten ist.
Die Schüler konnten außerhalb des Labors zusätzlich ihren Geruchs- und Geschmackssinn trainieren, denn laktosefreie Schokolade schmeckt gar nicht so anders wie normale Vollmilchschokolade!
Insgesamt haben die spannenden Versuche allen viel Freude bereitet und man konnte die Berufswelt der Lebensmittelchemie durch anschauliche Experimente kennenlernen.

Bildnachweis: Frau Böschen, Frau Riemann – Artikelnachweis: Herr Rohde

2018-09-16T18:55:22+00:00